SCHWARZWALD

    LOFOTEN    FUERTEVENTURA     ABOUT ME    ABOUT THE WORKSHOPS    HOMEPAGE PHOTODESIGN     IMPRESSUM + KONTAKT      HOME
                                                        
Fotoreise Norwegen,Fotoworkshops,Polarlicht Fotokurse, Norwegen, Lofoten, Fuerteventura, Schwarzwald, Achim Käflein, Freiburg,Fotoworkshop landschaftsfotografie

 

Polarlight, Lofoten, Polarlicht Lofoten, Norwegen, Polarlight Fotoworkshops, Polarlicht, Fotokurse, Fotokurse Aktfotografie, Landschaftsfotografie                                  

Photography Workshops ,Norway, Lofoten, Northern Light, photography workshops, Fotoworkshops Polarlicht, Lofoten, Achim Käflein, Freiburg, Schwarzwald, Black Forest,Fuerteventura 

Fotoreise Norwegen,Fotoworkshops,Polarlicht Fotokurse, Norwegen, Lofoten, Fuerteventura, Schwarzwald, Achim Käflein, Freiburg,Fotoworkshop landschaftsfotografie

 

 

An wen richtet sich das Angebot der Fotoworkshops und Fotoreisen?

 

Die einzige Voraussetzung zur Teilnahme an den Workshops ist ein prinzipielles Interesse und eine gewisse Begeisterung für das Thema Fotografie. Die Angebote richten sich an fotografische Neueinsteiger ebenso wie an engagierte Amateure und Semiprofis. Schön an

unserem Thema ist, dass es keinerlei Alterseingrenzungen geben

muss und Frauen und Männer gleichermaßen von den Ausdrucksmöglichkeiten der Fotografie begeistert sind.

Selbstverständlich sind in jeder noch so kleinen Gruppe die

Ansprüche zum Beispiel an technische Ausrüstung sehr

unterschiedlich. Dennoch ist eine teure und professionelle Kamera

nicht für die Teilnahme an den Workshops erforderlich. Eine

digitale Kompaktkamera mit der Option der manuellen

Einstellungen von Blende und Verschlusszeit reicht vollkommen aus.

Natürlich können und sollen Sie auch Ihr umfangreiches Equipment

zum Einsatz bringen. Wir werden in den Kursen auch auf technisch spezielle und kompliziertere Probleme eingehen. Das Wesentliche

für gute Fotos sehe ich aber in den elementaren Bereichen der Bildgestaltung, des Bildaufbaus und der Visualisierung Ihrer

Bildideen, die mit verschiedenem Hardware-Einsatz durch

spezielle Sehweisen und Perspektiven ganz

unterschiedliche Fotografien entstehen lassen..

 

Wir werden über die Ergebnisse sprechen und erleben, wie

individuell und einzigartig oft die Interpretationen des gleichen

Sujets durch verschiedene Fotografen sein kann. Dabei erstaunt

immer wieder, dass nicht die vermeintlich perfekte Technik allein

der Weg zum gewünschten Resultat ist, sondern vor allem die persönliche Idee und Interpretation, deren Umsetzung auch mit

kleinen technischen und formalen Fehlern, zu faszinierenden

Fotografien führen kann.

Diese Freiheit des Sehens und daraus resultierend, die Freiheit

das eigene Bild ganz persönlich, nach seinen Vorstellungen

umzusetzen zu dürfen, finde ich sehr wichtig. Hier entsprechende Hilfestellung zu geben ist mein Anliegen.

 

Welches Wissen wird in den Workshops vermittelt?

 

Ob wir mit großer, mittlerer, oder kleinen Ausrüstung  fotografieren, einige "Regeln der Kunst" gilt es zu beachten. An erster Stelle

jedes Lichtbildes steht das Licht.

Wir lernen die unterschiedlichen Formen des Lichts, wie

Tageslicht, Kunstlicht und Blitzlicht kennen, sprechen über deren unterschiedliche Charakteristik und die damit verbundenen fotografischen Konsequenzen. Ein großes Kapitel zu diesem

Thema, vor  allem für die  Landschaftsfotografie, sind die Farbtemperaturen bei den unterschiedlichen Tageszeiten mit

ihren jeweiligen Auswirkungen auf die fotografischen Abbildungen.

Bei den Workshops Akt, Portrait, Stillleben und Food, erlernen Sie

den Umgang mit einer professionellen Studioblitzanlage.

 

Grundsätzliche Gedanken zu Bildaufbau und Komposition,

sowie Tipps zum formal korrekten Aufbau von Fotos sind immer

Bestandteil der theoretischen Erörterungen. Ein wichtiger

Punkt unserer Überlegungen wird Konzeption und Planung von Fotoexkursionen, beziehungsweise unserer Fotoshootings sein.

Sie lernen ein Motiv systematisch zu beurteilen und seinen

besonderen Anforderungen gemäß einzuschätzen. Hierzu

gehören das Suchen und Beurteilen von Locations ebenso,

wie das Bestimmen der Tageszeit und die Einschätzung von Wetterfaktoren.

 

Da im digitalen Zeitalter Fotografie und Computertechnologie eng verwandt sind, gebe ich eine Einführung und Übersicht in die

Grundlagen der Programme von Adobe-Lightroom und Photoshop,

die auch Arbeitsmittel der Workshops sind. Sie erfahren was man

unter Farbmanagement versteht, wie man es richtig nützt und

welche Chancen darin beinhaltet sind. Wir sprechen über das RAW

Dateiformat und den Unterschied zu JPEG Dateien und darüber,

wann und für welchen Anlass welche Daten favorisiert werden sollten.

In diesem Zusammenhang beschäftigen wir uns auch mit dem

digitalen "Entwickeln" der RAW Dateien und der Bildbearbeitung im Allgemeinen. Wie man Fotos bequem und effektiv archiviert, sichtet

und auswählt ist ein weiteres Thema. Fragen zu Ausrüstungen,

Kameras, Objektiven, Filtern, Projektoren, Druckern, deren Kosten

und Nutzen besprechen wir ebenso wie die verschiedenen Präsentationsmöglichkeiten der fertig bearbeiteten Fotos.

Das gemeinsame Diskutieren und konstruktive Kritisieren der entstandenen Fotos ist ein weiterer wichtiger Bestandteil der Kurse.

Die respektvolle Auseinandersetzung mit den Arbeiten der Workshopteilnehmer ist sehr unterhaltsam, anregend und lehrreich.

Aus den Bildbesprechungen entstehen oft großartige, neue Ideen.

 

Philosophie der Workshops

 

Die Rückbesinnung auf die Langsamkeit im positiven Sinn ist seit einigen Jahren ein zunehmend aktuelleres Thema in unserer Gesellschaft. Stress, Leistungsdruck und Überforderung belasten

heute immer mehr Menschen und sorgen für permanente Unruhe.

Zeit ist knapp und dadurch wertvoll geworden. Zeit zu haben und

sich Zeit zu nehmen scheint Luxus der Privilegierten zu sein.

Oder ist es vielleicht doch eher eine Frage des Bewusstseins und

der eigenen Einstellung? „Gut Ding will Weile haben“ sagt ein überliefertes Sprichwort, „Entschleunigung“ ist der moderne

Kunstbegriff für die gleiche wertvolle Erkenntnis, dass gewisse Dinge und Tätigkeiten ganz einfach Ruhe und ausreichend Zeit benötigen,

um ihre Qualitäten zu entfalten. Dies gilt besonders für die klassische Landschafts- und Naturfotografie. Jahreszeiten und Wetter lassen

sich nicht beeinflussen und terminieren. Äußere Gegebenheiten

diktieren den Tagesablauf des Fotografen und bestimmen

maßgeblich das resultierende Ergebnis

Zeit darf hier nicht der entscheidende Faktor sein. Das Warten auf

die Sonne, auf das Ende des Regens oder das Lichten des Nebels „kostet“ Zeit. So gesehen ist es fast schon Luxus, wenn wir uns bei

den Fotoworkshops genau für diese wichtigen Faktoren Zeit lassen können. Es ist mir ein großes Anliegen Ihnen so viel fotografisches Wissen wie möglich zu vermitteln und Sie fotografisch optimal zu "coachen". Erholung, Entspannung, Abschalten und Relaxen, das Genießen der Natur, der Landschaft, der neuen Umgebung, der

schönen Unterkünfte und das Erlebnis sich seinem Hobby mit viel

Spaß widmen zu können, soll dabei aber dennoch im Vordergrund stehen.

 

Ziel der Workshops ist es, Ideen zu entwickeln, Techniken

aufzuzeigen, Perspektiven zu erweitern, Erfahrungen

auszutauschen und Neues zu erleben.

Um gute Fotos zu schaffen bedarf es einer gewissen inneren

Ruhe und Ausgeglichenheit. Hierzu wollen die Fotoworkshops und

Fotoreisen ein wenig beitragen. Unsere Unterkünfte habe ich was landschaftliche Lage, Kategorie und Ausstattung angeht, auch unter diesen Aspekten ausgewählt. Auch wenn sich "Workshop" eigentlich nach Arbeit anhört, sollen Sie Energie tanken, Spaß haben und Ihre kostbaren Urlaubstage unter dem Motto "Fotografie" mit allen

Sinnen genießen. Gute Atmosphäre inspiriert zu besseren Fotos,

das kann ich wirklich aus Erfahrung sagen!

Fotografen sind Individualisten. Wer mal Lust hat auf eigene Faust

die Umgebung zu erkunden und zu fotografieren, kann das jederzeit

tun. Ansonsten lassen wir uns als Gruppe bei den Motiven so viel

Zeit, wie wir wollen. Eine Absprache der Planungen ist immer

möglich und erwünscht, sollte nur ab und zu auch auf die Licht und Wetterbedingungen abgestimmt werden.(Insbesondere bei den Polarlight-Fotoworkshops)

 

Themen der Workshops und Allgemeine Informationen

 

Die angebotenen Fotoworkshops und Fotoreisen finden in Norwegen

auf den Lofoten, in Fuerteventura auf den Kanaren sowie am Titisee

im Schwarzwald statt.

Die Themen sind künstlerische Landschaftsfotografie mit den wichtigsten Aspekten der Reisefotografie inklusive Makrofotografie

und "Menschen vor der Kamera", Polarlichtfotografie, ein

fotografisch faszinierendes Spezialthema mit besonderen

Anforderungen und ganz außergewöhnlicher Faszination, Portrait

und künstlerische Aktfotografie, sowie Stillife- und Food-Fotografie.

Die Fotoreisen und Landschafts-Fotoworkshops finden in

verschiedenen Jahreszeiten in den jeweils fotografisch

interessantesten Zeiten statt.

Alle Fotoreisen und Workshops werden von mir persönlich betreu

t und geleitet. Die Gruppen haben maximal 8 Teilnehmer(innen).

 

Die ausgewählten, landestypischen und architektonisch schönen

Hotels entsprechen der deutschen 4 Sterne (+) Kategorie, liegen landschaftlich reizvoll und bieten eine hervorragende Küche. Eine Fotogalerie der jeweiligen Hotels finden Sie auf der Themenseite.

Für jede(n)Teilnehmer(in) ist ein Einzelzimmer vorgesehen. Auf den Lofoten wohnen 2 Gäste in einem zweistöckigen Hotel-Rorbur,

einem komfortablen Holzhaus, das einer ursprünglichen Fischerhütte nachempfunden ist, mit großem Wohn-Esszimmer und 2 separaten Schlafzimmern. Alle Unterkünfte haben schöne Wellness Einrichtungen sowie Swimming Pool, oder direkten Zugang zum Meer auf den

Lofoten. (Wassertemperatur 2°C im Winter, 14-16°C im Sommer.

Dafür eine Sauna mit Meerblick und einen Hot Pot im Freien!)

Während der Workshops sind Exkursionen zu den wichtigsten und fotogensten Sehenswürdigkeiten der jeweiligen Regionen geplant, sodass Sie die Destinationen mit all ihren (fotografischen) Highlights kennenlernen.

Sämtliche Gebiete habe ich mehrmals mit dem Fahrrad, dem

Auto und zum Teil zu Fuß bereist und kenne die Örtlichkeiten

entsprechend gut. Mögliche Wanderungen können je nach Wetterbedingungen und Zusammensetzung der Gruppen auf

Wunsch gerne geplant werden.

Falls Ihr Partner oder Ihre Partnerin auch mitreisen möchte, aber

keinen Fotoworkshop buchen will, kann das selbstverständlich

arrangiert werden.

Bitte besuchen Sie für detaillierten Beschreibungen,

Preisinformationen und Termine der Workshops und Reisen

die jeweiligen Themenseiten.

 

Sollten Sie Fragen haben kontaktieren Sie mich bitte per Mail

 

fotoworkshop@achimkaeflein.de

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Achim Käflein

 

Beschreibung als PDF Lesen und Herunterladen Norwegen, Lofoten, Polarlicht, Fotoreisen, Fotoworkshops,Schwarzwald,Achim Kaeflein Freibuurg

 

 

 

 

 

          Beschreibung als PDF Lesen und Herunterladen Norwegen, Lofoten, Polarlicht, Fotoreisen, Fotoworkshops,Schwarzwald,Achim Kaeflein Freibuurg

 

                                        Read and download text PDF Norwegen, Lofoten, Polarlicht, Fotoreisen, Fotoworkshops,Schwarzwald,Achim Kaeflein Freibuurg

 

 

 

 

Polarlicht Fotokurse,Polarlight,Fotoworkshops,Fotoreise Norwegen,Fotoworkshops,, Norwegen, Lofoten, Fuerteventura, Schwarzwald, Achim Käflein, Freiburg,Polarlight,Fotoworkshop Landschaftsfotografie

 

 

 

 

 

 

Photography Workshops ,Norway, Lofoten, Northern Light, photography workshops, Fotoworkshops Polarlicht, Lofoten, Achim Käflein, Freiburg, Schwarzwald, Black Forest,Fuerteventura

 

 

 

 

 

 

Fotoreise Norwegen,Fotoworkshops,Polarlicht Fotokurse, Norwegen, Lofoten, Fuerteventura, Schwarzwald, Achim Käflein, Freiburg,Fotoworkshop,Schwarzwald, Landschaftsfotografie

 

 

 

 

 

 

 

 

Photography Workshops ,Norway, Lofoten, Northern Light, photography workshops, Fotoworkshops Polarlicht, Lofoten, Achim Käflein, Freiburg, Schwarzwald, Black Forest,Fuerteventura

 

 

 

 

 

 

 

 

Photography Workshops ,Norway, Lofoten, Northern Light, photography workshops, Fotoworkshops Polarlicht, Lofoten, Achim Käflein, Freiburg, Schwarzwald, Black Forest,Fuerteventura

                                                                    

 

 

 

 

 

 

 

 

Polarlicht Fotokurse,Polarlight,Fotoworkshops,Fotoreise Norwegen,Fotoworkshops,, Norwegen, Lofoten, Fuerteventura, Schwarzwald, Achim Käflein, Freiburg,Polarlight,Fotoworkshop Landschaftsfotografie

 

 

 

 

 

 

 

 

Hurtigruten, Lofoten, Schiffsreise,Kreuzfahrt,Norwegen,Nordkap, Fotoreise, Polarlicht,Fotoworkshops Lofoten,Fotokurse Norwegen, Achim Kaeflein, Freiburg

 

Who are the photography workshops and tours for?

 

 

The only prerequisite for participating in the workshops is enthusiasm

for photography. The courses offered are ideal for beginners as well

as dedicated amateurs and semi-professionals. The great thing about our topic is that there's no age limit and both men and women are

equally passionate about the expressiveness of photography.

Of course, even in a small group, the levels of technical equipment

can vary considerably, but an expensive professional camera is in no way required for participation in the workshops – a compact digital camera with optional manual settings for aperture and shutter speed works great, too. Of course, you can and should bring any advanced equipment you might have, too!

We'll also discuss complicated technical issues in the courses. Nevertheless, I believe that the essential building blocks of great photographs are composition and the visualization of your ideas,

which can lead to completely different pictures depending on the hardware, different perspectives, and so on.

 

We'll talk about the results and see how different photographers can have completely unique and individual perspectives and

interpretations of the same subject. It's always fascinating to see that supposedly "perfect" technique alone isn't the only path to a desired result – indeed, even if small technical mistakes are present, a

personal idea and interpretation is often key to producing an

impressive photograph.

I believe that this freedom of perspective and, as a result, the freedom

to independently create a picture according to the photographer's own ideas are essential. I'm here to help photographers make the most of that freedom.

 

What is taught in the workshops?

 

No matter what our equipment is, we have to observe some ground rules. Perhaps the most important aspect of every photograph is

light. We'll learn about the different types of light, including daylight, artificial lighting, and flash and talk about their varying characteristics

and photographic consequences. Particularly important here,

especially for landscape photography, are the color temperatures

at different times of day and how they affect photographs.

 

In the workshops on nudes, portraits, still lifes, and food, you will

learn how to use a professional studio flash unit.

Fundamental consideration of composition and tips on how to

properly structure photos according to technical rules will always

be an important part of theoretical lessons.

A major subject of our discussions will be the conception and

planning of photography excursions and/or shoots. You will learn

how to systematically evaluate a subject and properly assess its

unique requirements, including finding and analyzing locations,

choosing a time of day, and taking weather into account.

 

Because photography and computer technology are closely related

in this digital era, I will also teach you the basics of Adobe Lightroom

and Photoshop, which will serve as tools in the workshops. You will

learn what color management is, how to properly use it, and the opportunities it provides. We will talk about the RAW file format and

how it differs from JPEG files and about when to use which format.

On a related note, you will also learn about digitally "developing"

RAW files and photo processing in general. Another topic is how

to easily and effectively archive, view, and select photos. I will also advise you on equipment, cameras, lenses, filters, projectors, and printers and their costs and uses, as well as the different ways to

present your processed photographs.

Group discussions and constructive criticism of photos are a key component of the courses. Respectful debate about workshop participants' work can be very interesting, inspiring, and instructive,

and incredible ideas often result from these discussions.

 

Our workshop philosophy

 

For a few years now, slowing down – in a positive way – has been

an increasingly important goal for many people in today's society.

Stress, pressure to achieve, and overwhelming demands are

becoming constant problems for more and more people. Time

is short – and therefore valuable. Having time, especially for

yourself, seems to be a luxury available only to the privileged

among us. Or is it more a question of awareness and each

person's approach to life? "Haste makes waste," some say,

pointing out that certain things just take time – and tranquility –

to do right. This is especially true for classical landscape and

nature photography, since we can't influence the seasons and

the weather, much less make them follow our schedules.

Outdoor conditions dictate the photographer's calendar and

have a significant effect on the resulting images.

Time can't be the deciding factor here. Indeed, waiting for the

sun to show itself, the rain to end, or the fog to lift "costs" time.

When we look at it this way, it's almost a luxury to not rush these important factors in our photography workshops. It is very

important to me that I share as much photographic knowledge

as possible with you and "coach" you to take the best photos

you can.

At the same time, rest and relaxation, enjoying nature, the

landscape, the new surroundings, the beautiful lodging, and the

chance to joyfully dedicate yourself to your hobby should be at the forefront of the experience.

The objective of these workshops is to develop ideas, present techniques, broaden horizons, share knowledge, and enjoy new experiences.

A certain sense of inner peace and balance is needed to take

good photographs, and I want my photography workshops and

tours to contribute to that feeling. The accommodations absolutely

play a role here in terms of their location and amenities.

Workshops shouldn't be all about work – you need to be able to reenergize yourself, have fun, and enjoy your precious time off

with all your senses as you focus on photography. A great

atmosphere inspires better photos – I know from experience!

Photographers are free spirits, and whoever wants to head out

by themselves to explore and photograph their surroundings is

welcome to do so at any time. We will take as much time as we

want to for our group shoots. I am open to – and in fact encourage

– discussions about our plans, as long as we generally also take

light and weather conditions into account (especially in the

northern lights workshops).

 

Workshop topics and general information

 

The photography workshops and tours are offered on Norway's

Lofoten archipelago, on Fuerteventura in the Canary Islands,

and in the Black Forest's Titisee area.

Topics include artistic landscape photography and the most

important aspects of travel photography, such as macro photography and "people in front of the camera"; northern lights photography, an incredibly fascinating subject with unique requirements; portraits and artistic nudes; and still lifes and food.

The photography tours and landscape photography workshops take place in different seasons at the times that are most interesting for

taking photos.

I personally lead all photography tours and workshops.

Each group has no more than eight participants.

 

The hotels, which are the equivalent of four-star accommodation in Germany, are all typical for their countries and architecturally beautiful; they are in attractive locations and offer fantastic food. You can see a photo gallery of each hotel on the relevant page.

A single room is available for each participant. On the Lofoten archipelago, two guests will share a two-story "rorbu," a comfortable wood house built in the style of a traditional fisherman's cabin, with a large living/dining room and two separate bedrooms.

All accommodations have beautiful spa facilities and a swimming

pool or, in the case of the Lofoten housing, direct access to the sea

(the water temperature is about 2°C in the winter and 14 to 16°C in

the summer, but there is also a sauna with a sea view and an

outdoor "hot pot"!).

The workshops include excursions to the most important and most photogenic sights in each region so you can get to know all of the (photographic) highlights.

I have explored all of the regions multiple times by bicycle, by car,

and in some cases on foot and know them quite well. Depending on weather conditions and each group, we can plan some additional

hikes.

If your partner would like to travel with you without participating in

the photography workshop, that can certainly be arranged.

 

Please explore the other pages for detailed descriptions, pricing information, and dates for the workshops and tours.

 

If you have any questions, please send me an e-mail.

 

fotoworkshop@achimkaeflein.de

 

Regards,

 

Achim Käflein

 

 

 

Read and download text PDF Norwegen, Lofoten, Polarlicht, Fotoreisen, Fotoworkshops,Schwarzwald,Achim Kaeflein Freibuurg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                Bildergebnis für facebook logo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

ZUM SEITENANFANG